AdventureGolf-Anlagen Hier erfahren Sie mehr über Planung,Größe und Art unserer AdventureGOLF Anlagen. Sowie über die Geschichte, Sponsoring und Möglichkeiten der Finanzierung.
Holen Sie sich Ihre persönliche App
Planung und Bau Bei der Planung berücksichtigen wir nicht nur die örtlichen Gegebenheiten, sondern auch die Wünsche unserer Kunden. In gemeinsamer Abstimmung wird ein hochwertiges Design ausgearbeitet und in die Fläche eingebettet. Generell sind alle Formen und Größen der Spielbahnen machbar. Angefangen bei kurzen Bahnen ab 5 Metern bis hin zu Monsterbahnen mit über 50 Metern Länge. Die Breite liegt üblicherweise bei 2 bis 5 Metern. Anzumerken ist, dass unsere Anlagen ganzjährig bespielbar sind – auch bei Frost, Schnee und Eis. Glatteisbildung auf den Rasenspielflächen ist nicht möglich. Für unsere Spielbahnen verwenden wir das robuste und pflegeleichte Playgrass, die seitliche Einfassung der Bahnen erfolgt mit dem speziell für uns gefertigtem Wondergrass. Die Hindernisse bestehen aus Sandbunkern, Wasserhindernissen und großen Steinfindlingen. Es sind aber auch andere Hürden in die Bahnen integrierbar. Ihrem Erfindungsreichtum sind hier keine Grenzen gesetzt. Wichtig für uns ist, dass die kreative Ausgestaltung der Spiel- und Umgebungsflächen homogen in das bestehende Umfeld einfügt wird, um ein naturgetreues Erscheinungsbild zu erzielen. Wir achten im Besonderen darauf, dass auch die Randbereiche und Umgebungsflächen pflegefrei aufgebaut sind. Zu diesem Zweck verwenden wir natürliche Materialien wie Rindenmulch und Steine, die in einem abgerundeten Zusammenspiel angelegt werden. Der Bau der Anlagen erfolgt mit eigenen und erfahrenen Meistern und Facharbeitern. Zwischenzeitlich werden aber auch hochwertige Garten- und Landschaftsbauunternehmen von Tour Green für Bauabschnitte zertifiziert. Die Errichtung einer AdventureGolf Anlage ist nicht nur eine wirtschaftlich erfolgreiche Investition, sondern auch eine landschaftliche und architektonische Aufwertung.  
Größe Unsere AdventureGolf Anlagen sind großen Golfplätzen nachempfundene Spielfelder, die im Maßstab 1:10 realisiert werden. Für eine vollwertige 18-Loch Anlage ist es sinnvoll über eine Fläche mit 1500m² bis 5000m² zu verfügen, gerne auch mehr. Dementsprechend sind für eine 12-Loch Anlage ca. 800m² bis 2000m² Fläche und für eine 9-Loch Anlage ca. 700m² bis 1200m² empfehlenswert. Unsere AdventureGolf Anlagen passen wir in jede vorhandene Umgebung architektonisch gelungen ein. Es gibt keine festen Vorgaben an die vorhandene Topographie. In Betracht kommen somit alle zur Verfügung stehenden Flächen mit einer vernünftigen infrastrukturellen Anbindung. Auch brach liegende, bestehende Sportanlagen wie Tennisplätze sind bestens zur Neustrukturierung geeignet. Jede Anlage wird von Tour Green individuell geplant und gebaut. Generell sind alle Formen und Größen der Spielbahnen machbar.Angefangen bei kurzen Bahnen ab 5 Metern bis hin zu Monsterbahnen mit über 50 Metern Länge. Die Breite liegt üblicherweise bei 2 bis 5 Metern Art Eine AdventureGolf Anlage kann ich in den verschiedensten Varianten  gebaut werden. Beispiele zu den unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten finden sie in unserer Referenzliste. Zu den typischen Outdoor  Anlagen kommt noch die Indoor Variante hinzu, sowie Spiel Golf, 3D  Mini Golf und Schwarzlicht Mini Golf. Zu jeder Art finden auf unserer Seite auch ausführliche Beschreibungen. Geschichte AdventureGolf ist eine MiniGolf Veriante, die in den USA entstanden ist. Die Spielbahnen sind nicht genormt und werden in der Regel aus Kunstrasen gestaltet. AdventureGolf Plätze werden meist von Landschaftsgärtnern in die bestehende Lanschaft eingebettet. Beliebte Objekte sind dabei künstliche Wasserläufe und Wasserfälle, sowie  ausgefallene Spielhindernisse wie z.B. themenbezogene Figuren, Brücken, Hügel und Höhlen. Der Kreativität sind in der Planung und Umsetzung keine Grenzen gesetzt. Sponsoring und Finanzierung Die Mehrheit der Bank und Finanzdienstleister sind mit einer Konzeptvorlage zum Bau einer AdventureGolf Anlage auf Grund der Grund der sehr guten Ertragsaussichten leicht zu begeistern. Oftmals stellen Kommunen entsprechende Geländeflächen zur Errichtung solcher Anlagen günstig zum Kauf oder zur Pacht zur Verfügung, da diese Freizeitanlagen gesamtwirtschaftlich gesehen neue Kaufkraft in die betreffende Region holen und den Tourismus nachhaltig fördern. Dies verringert selbstverständlich auch den Finanzierungsbedarf der Baumaßnahme. Viele unserer Kunden arbeiten auch mit Sponsoren, wie z.B. Brauereien, örtliche Händlern und Gewerbebetrieben zusammen, die einzelnen Spielbahnen mit Werbung belegen und dadurch das Finanzkonzept unterstützen. Sie lassen sich mit einervorliegenden Planung gerne begeistern und überzeugen. Es ist durchaus gegeben, dass 10% bis 50% der Anlagenkosten durch solche Sponsoringverträge getragen werden. Wirtschaftlichkeit und Ertrag Die in Betireb befindlichen Anlagen können stolz auf Ihre Bilanzen blicken: Je nach Marketing und Lage der Anlage sind Besucherzahlen von 10.000 bis über 40.000 je Saison keine Seltenheit. Bei einem durchschnittlichen Nutzungspreis von 4,50€ bis 8,00€ sind die Anlagen in den meisten Fällen bereits nach einem Jahr bezahlt und werfen sehr gute Gewinne ab. Hinzu kommt noch der Ertrag aus eventuellen Bewirtungen. Im Schnitt können hier je Gast rund 3,00€ bis 12,00€ zusätzlicher Umsatz erzielt werden. Da die Anlagen nahezu pflegefrei sind, fallen auch kaum Unterhaltskosten an. Der Betrieb (Kasse/Schlägerausgabe) wird in den meisten Fällen von Schülern, Studenten oder Rentnern überwacht. Dies hält die Lohnkosten übersichtlich und niedrig.